Posts Tagged ‘Vorlagen’

MindManager – Anfangsbuchstabe am Titel / Hauptthema klein schreiben

16. September 2014

Das werden wir in unseren Seminaren wirklich oft gefragt. So oft, dass ich aus aktuellem Anlass direkt nochmal einen Blogeintrag dazu mache.
Was ist das Problem?
In den Standardeinstellungen im MindManager ist der sogenannte „Satzstil“ hinterlegt. Das bedeutet, dass das erste Wort direkt groß geschrieben wird, egal ob es ein Hauptwort, Verb o.ä. ist. Das nervt vor allem im Titel.
Eine Lösungen gibt es dazu:
1. Für die aktuelle Map
Rechte Maustaste auf das Hauptthema, dort „Font“ wählen. Dann öffnet sich ein neuer Dialog und dort oben den Reiter „Großschreibung“ wählen. Hier kann dann von „Satzstil“ auf „Keine“ umgestellt werden und siehe da, es funktioniert mit der Kleinschreibung.

Satzstil über den Font einstellen - Kontextmenü rechte Maustaste auf Hauptthema

Screeschot Kontextmenü Font – Einstellung Satzstil


2. für alle neuen Maps
Im Prinzip ist das Gleiche zu tun, allerdings in der zugrunde liegenden Standardvorlage. Diese ist zu finden Vorlagen-Organizer, sofern nichts anderes eingestellt ist unter dem Name „Neue leere Map“ – diese mit „bearbeiten“ öffnen und dort die gleiche Änderung vornehmen wie unter Punkt 1. Dann ist es bei jeder neuen Map gleich eingestellt.
Viel Spaß beim Ausprobieren (Anleitung ist beschrieben anhand Mindjet MindManager 11, gilt auch für MindManager 14, noch nicht für MindManager 15 – da fehlt es gerade)

Advertisements

MindMaps formatieren mit Zweigstilvorlagen

30. Dezember 2010

Kennen Sie das, Sie haben eine umfangreiche Map entwickelt, verwenden vielleicht sogar eine Vorlage für Ihren Stil (Stilvorlage) und trotzdem möchten gibt es in der Map Zweige, die Sie individuell formatieren möchten. Sie passen einen Zweig in seiner Form, Farbe und Zweiganordnung an, optimieren ihn und später, drei Zweige weiter, stellen Sie fest, diese Formatierung würden Sie hier auch gern verwenden?! Die Lösung dazu sind die sogenannten Zweigstilvorlagen. Damit können Sie aus einem formatierten Zweig eine Vorlage ablegen, die Sie dann später in der Map wieder verwenden können. Das tolle dabei ist, wenn sich der Stil dann doch noch mal ändern, können Sie dies mit einem Handgriff für alle mit dieser Vorlage formatierten Zweig anwenden.

Die Zweigstilvorlagen gibt es ab MindManager 7 und finden Sie im Menü Format – Zweigstil (im MindManager 9 im Menü Start). Zweig mit dem gewünschten Format anklicken, dann Zweigstil aufrufen und Vorlage hinzufügen. Im Arbeitsbereich taucht dann dazu die Vorlage auf und kann nun auf andere Zweige angewendet werden.

Wir haben dazu im Rahmen unserer kostenlosen PickUp Trainings ein kleines Video erstellt:

Viel Spaß beim Formatieren Ihrer Maps.

MindManager 9 – Vorlagenorganizer fehlt in Symbolleiste?

16. August 2010

Mit dem MindManager 9 hat sich auch mal wieder etwas an der Symbolleistenaufteilung getan. Bisher war der Vorlagenorganizer bzw. die Vorlagen direkt unter dem Reiter „Extras“ aufgeführt. Dort sind sie mit dem MindManager 9 nicht mehr zu finden?!

Des Rätsels Lösung: Mindjet hat sich entschlossen die Symbolleisten für den „einfachen“ Anwender etwas aufzuräumen und Dinge wie den Vorlagenorganizer oder auch benutzerdefinierte Eigenschaften für die Profianwender explizit verfügbar zu machen. Dazu wurde neu die Symbolleiste „Entwickler“ eingeführt. Diese taucht jedoch nur auf, wenn Sie in den MindManager Optionen unter „Ansicht“ durch setzen eines Hakens aktiviert wird.

"Vorlagenorganizer mit Symbolleiste Entwickler"

Entwickler Symbolleiste aktivieren

Gemeinsames Vorlagenverzeichnis für Softwareverteilung?

23. Juli 2010

Für die IT-Cracks, die sich mit der Installation des MindManagers im Rahmen von Softwareverteilung / TerminalServer die Frage stellen, ob man ein zentrales Vorlagenverzeichnis für alle Mindmanager Nutzer anlegen kann. Ja geht, dazu wird von Mindjet eine spezielle Adminoberfläche zur Verfügung gestellt, diese ist auch bei Mindjet direkt herunterzuladen unter dem Zauberwort:
„Large Scale Deployment“
Für die zentrale Verwaltung von Vorlagen ist dann das zweite Zauberwort wichtig „Library“. Mit der „Library“ werden alle Vorlagen des MindManagers verwaltet. Im Rahmen der Library werden folgende Verzeichnisse mit angelegt, auf die dann später der Vorlagen-Organizer zugreift:

  • Background images (Hintergrundbilder)
  • Icons (MapMarkierungen)
  • Clip art images (Bilder)
  • Map parts (Zweigvorlagen, Makros)
  • Shapes (Formen)
  • Styles (Map-Stil)
  • Templates (Map-Vorlagen)
  • Web export templates (HTML-Vorlagen)

Mindjet hat dazu auch eine Anleitung verfasst, die beschreibt, wie man das alles schön installiert:

Anleitung LargeScaleDeployment Guide (PDF/eng)

Im Kapitel „Deploying User Data and the Library to a Server“ findet man alles, was dazu dokumentiert ist derzeit.

Viel Erfolg damit…

Icon wieder verwenden – MapMarkierungslisten als Default Vorlage

6. März 2010

Immer wieder werden wir in unseren Schulungen gefragt, ob man die gerade so schön zusammengestellte MapMarkierungsliste noch mal in anderen Maps wiederverwenden kann. Da hat man sich mit viel Mühe schöne Icons zusammen gestellt, vorhandene umbenannt und vielsagende Textmarkierungen überlegt, wäre doch schön, wenn man die in anderen Maps nochmal verwenden kann. Oder gar, die Frage kommt auch gern, die Liste als Standardliste hinterlegen, so dass jede neue Map gleich diese schöne Liste verwendet.

Unsere Antwort im Seminar lautet dann immer: da hilft das Zauberwort „Vorlagen“. Der MindManager ermöglicht es zum Einen diese zusammengestellte Iconsammlung als sogenannte MapMarkierungsliste als Vorlage abzulegen und zum Anderen kann die Standardvorlage natürlich mit dieser MapMarkierungsliste verknüpft werden. Generell sind MapMarkierungslisten, wie auch Stilvorlage Teil von den sogenannten Mapvorlagen. Diese enthalten neben dem reinen Inhalt eben auch die Verknüpfung zu Stilvorlagen, Zweigstilen, HTML-Vorlagen und MapMarkierungslisten.

Howto: Vorlage MapMarkierungsliste?

also erstmal die schöne MapMarkierungsliste zusammenstellen. Die Vorlagenart der MapMarkierungsliste wird über den Vorlagenorganizer verwaltet. Zu finden ist dieser im Menü „Extras“ und dann ziemlich weit links ist „MapMarkierungsliste“ zu sehen. Einfach anklicken, dann öffnet sich der Vorlagenorganizer schon im entsprechenden Reiter. In diesem kann dann über den Button „Neu MapMarkierungsliste hinzufügen“ und in dem folgenden aufklappenden Dialog „Aus aktueller Map“ wählen. Schon taucht die MapMarkierungsliste unten als Vorlage mit auf. Wenn der Name nicht gefällt, anklicken und mit Hilfe des Button „umbenennen“ eben umbennen.  Ab sofort steht diese Liste dann als Vorlage bereit und kann über diesen Weg auch in anderen Maps verwendet werden.

Howto: Standardmap anpassen an neue Liste?

Der Weg ist ganz ähnlich. Zunächst die Liste wie oben beschrieben anlegen. Dann im Vorlagenorganizer wechseln auf den Reiter „Map-Vorlagen“. In diesem dann die Vorlage „neue leere Map“ suchen, anklicken und dann auf den Button „bearbeiten“ klicken. Die Vorlage öffnet sich nun im Bearbeitungsmodus. Nun können wir wieder über den Vorlagenorganizer die neu angelegte MapMarkierungsliste auswählen und anwenden in dieser Vorlage. Den Vorlagenorganizer schliessen, die Map speichern und schliessen. Mit der nächsten neuen Map sollte dann alles passen.

Kleine Anleitung dazu als Map: Iconliste individuell gestalten

Zweigstil in anderen Maps verwenden?!

3. Februar 2010

Mich hat es nun doch sehr beschäftigt, in einer meiner Maps habe ich wunderschöne und vor allen Dingen praktische Zweigstile erstellt. Dann stellte sich schnell die Frage, kann ich die nicht auch in anderen Maps verfügbar machen? Nach kurzer Suche habe ich die Lösung gefunden. Über einen kleine Umweg geht es tatsächlich.

Der Trick liegt mal wieder in der Verwendung von Vorlagen. Die Zweigstile werden bei Stil- und Mapvorlagen mitgespeichert. Das einfachste ist also, eine neue Stilvorlage anzulegen oder eine vorhandene Stilvorlage entsprechend anzupassen. Dann kann ich den Stil für andere Maps verwenden und somit stehen mir auch die verwendeten Stilvorlagen mit zur Verfügung.

Tipp: Stilvorlagen lassen sich über den Vorlagenorganizer anlegen. Menü „Extras“ -> „Map-Stile“ -> und dann „Neuen Map-Stil hinzufügen“.

Eigene Icons / Bilder einbinden – wie geht das?

23. Oktober 2009

Vielleicht hat Sie den Wunsch auch schon. Sie haben eine Reihe von schönen Icons gesammelt und möchten diese nun gern alle auf einen Schlag dem MindManager zur Verfügung stellen. Das Zauberwort dazu heisst „Paketordner“. Mit den Paketordnern können Sie dem MindManager ganze Ordner bekannt geben, die eben Icons, Bilder, Vorlagen usw. enthalten. Diese Ordner werden dann auch an entsprechender Stelle in der Bibliothek oder im Vorlagen-Organizer angezeigt.

Wie geht das?

Im MindManager 7/8 auf das MindManager Symbol oben links klicken. Dort dann auf die MindManager Optionen unten rechts klicken – in den Optionen den Abschnitt „Paketordner“ wählen und dort entsprechend das Verzeichnis zu Ihren Icons anlegen – Als Typ dann „Icons“ wählen, speichern und schon tauchen die Icons in der Bibliothek mit auf.

eigene Icons einbinden (Download PDF)

Viel Spaß damit!